Ankündigung des Markenwechsels von Seekda zu Kognitiv! - Klicken Sie hier für mehr Information.

Wie Sie bereits wissen, führen wir seit einiger Zeit den Zusatz „A Kognitiv Company“ im Seekda Logo. Dies ist ein Hinweis auf unsere Zugehörigkeit zur Kognitiv Unternehmensgruppe. Unser Ziel ist es, unser touristisches Vertriebsnetzwerk weiter auszubauen und unseren Kunden innovative Dienstleistungen anzubieten, damit sie dem technologischen Fortschritt unserer Zeit weiterhin einen Schritt voraus sein können. Für Seekda ist das eine Fortschreibung ihrer Gründungsidee aus dem Jahre 2007.

Nun ist der Zeitpunkt gekommen, wo wir unsere lokale Marke Seekda zur globalen Kognitiv Marke ändern werden, um Ihnen ein größeres Netzwerk an neuen Kunden und Lieferanten von Reisebüros zur Verfügung zu stellen, die weltweit angesiedelt und über unser Kognitiv-Netzwerk verbunden sind. Wenn Sie einen bestehenden Vertrag mit Seekda haben, ändert sich nichts an Ihrem Vertrag oder den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen - die Produkte und Dienstleistungen werden einfach unter der Marke Kognitiv fortgeführt.

Weiter zu kognitiv.com
×
EMEA
Seekda GmbH
Neubaugasse 10/15
1070 Vienna
Austria
+43 1 2365084 0
Americas
345 Adelaide Street West
Level 3
Toronto, Ontario
M5V 1R5
92 King Street South
Unit 201
Waterloo, Ontario
N2J 1P5

Mailing Address:
PO Box 40022 Waterloo Square
Waterloo, ON
N2J 4V1

Neue Wege und kultureller Austausch im Tourismus – internationale Konferenz in Wien 

Die Konferenz „Austrian Way of Peter the Great“ anlässlich des Russisch-Österreichischen Tourismusjahres 2017 fand am 19. Oktober 2017 im Kunsthistorischen Museum im ersten Wiener Bezirk mit namhaften Experten statt. Über die neuen kulturell-touristischen Entwicklungen sprachen die Vizeministerin des Ministeriums für Kultur der Russischen Föderation sowie Initiatorin und Kuratorin mehrerer Peter der GroßeProjekte, Alla Manilova, die Sektionschefin für Tourismus und Historische Objekte im Bundesministerium für Wissenschaft Österreich, Elisabeth UdolfStrobl, der Geschäftsführer der Dmitri Lichatschow Stiftung und Leiter des Peter der Große-Instituts, Alexander Kobak, als auch die Direktorin des Kunsthistorischen Museums, Sabine Haag, der russische Botschafter in Österreich, Dmitry Lyubinsky, und die Botschafterin und Sektionsleiterin der Kultur im österreichischen Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres, Teresa Indjein.

Seekda konnte bei der Konferenz im Kunsthistorischen Museum interessante Kontakte aus der Hotellerie und der Tourismuswirtschaft knüpfen, die auf eine tiefergehende Zusammenarbeit schließen lassen.

Impressionen von der Pressekonferenz im Kunsthistorischen Museum:

Mehr Buchungen mit Seekda!

———————————————————————————————————————————

Über Seekda:

Seekda – Marktführer aus dem Alpenraum für Online-Buchungstechnologie

Erfolgreicher Online-Vertrieb = Seekda! Seekda ist ein führender Anbieter im Bereich eTourismus und bietet intelligente, Umsatz generierende Lösungen für die Tourismus-Branche. Im Zentrum der Seekda-Technologie steht eine Plattform, die über ein einziges Eingabe-Interface den weltweiten, automationsunterstützten Online-Vertrieb über die eigene Hotel-Website, Metasuchmaschinen, Buchungsplattformen und über Distributionsplattformen ermöglicht. Seekda wurde 2007 gegründet und hat sich in Zentraleuropa als Marktführer im Onlinebuchungsbereich für unabhängige Hotels und Beherbergungsbetriebe etabliert. Im Rahmen der Kognitiv Firmengruppe ist Seekda global am eTourismus-Markt vertreten und versorgt mit seiner Spitzentechnologie tausende Hotels in über 100 Ländern.
www.seekda.com